Milf monika
Milf monika
Milf monika
Milf monika
Milf monika
Milf monika
Milf monika
Milf monika
Milf monika
Milf monika
Milf monika
Milf monika
Milf monika
Milf monika
Milf monika
Milf monika
Milf monika
Milf monika

Stiefmutter Monika - früher war sie eine wilde Sau, heute lebt sie in Wildau

Monika gab für die Liebe ihre erfolgreiche Pornokarriere auf. Sie heiratete einen Mittelständler, der einen Sohn aus erster Ehe mit sich bringt.

Mit Ehemann Thomas und Stiefsohn Benjamin lebt sie in einem Dorf bei Berlin, in dem jeder jeden kennt.

Die anfängliche Motivation, sich zu integrieren, schwand rasch, als sie merkte, dass die Bewohner von Wildau sie nie akzeptieren werden. Aufgrund ihrer Vergangenheit, ihrer sex-positiven Haltung, ihrer zugegeben sehr auf gespritzten Lippen und ihrer unnatürlich großen Brüste fällt sie auf wie ein bunter Hund.

Auf der jährlichen Dorfparty, der Walpurgisnacht, die auf dem Marktplatz stattfindet, kann man die verstohlenen Blicke der Männer und die wütenden Reaktionen derer Frauen beobachten. Bis zu einem gewissen Maß kann sie dies genießen, aber sie fühlt sich oft allein, als sei sie die Einzige ihrer Art. Vor allem ihr Stiefsohn machte ihr anfänglich das Leben schwer. Heute vor zwei Jahren war Benny 16, er brüllte seinen Vater damals aus Leibeskräften an, sich nicht auf so eine Hure einzulassen! Das Pubertier Benni schämte sich vor seinen gut informierten Mitschülern für seine neue Stiefmutter. Inhaltlich drehten sich seine fürchterlichen Beleidigungen um Monikas angeblich ausgeleierte Löcher, die schon jeder hatte.

Zwei Jahre sind seitdem vergangen, die Liebe zu Thomas und sämtliche Aktivitäten im Schlafzimmer sind eingeschlafen. Sie hat inzwischen 12 Kilo zugenommen und vermutlich ist sie süchtig nach salted caramel Eis, sie ist frustriert und dann schmeckt es besonders gut. Eis und der Putzfimmel, den sie entwickelt hat, sind ihre einzigen Freuden. Im schlappen Look ohne Unterwäsche poliert sie auf Knien den Boden, ihre XXL Brüste wackeln dabei intensiv vor und zurück, ihr ist heiß, sie fühlt wie die Schweißperlen ihren curvy Body entlang rinnen. Kein Wunder, dass all dies sie triggert und sie an bessere Zeiten am Filmset erinnern, als sie den ganzen Tag Sex hatte und es genoss. Jeden Dienstag und Freitag putzt sie sich in die Geilheit, nach dem putzen hat sie immer Bock, weil putzen macht sie immer geil. Sie putzt geil.

Auch vor Bennis Zimmer macht sie keinen Halt, schon häufiger hatte sie verklebte Taschentücher rund um sein Bett entsorgt. Doch kürzlich machte sie einen erstaunlichen Fund; unter der Matratze ihres inzwischen 18-jährigen Stiefsohns findet Monika ein altes Magazin. Pornografische Fotos von ihr sind darin abgebildet. Die Seiten des Hefts sind inzwischen knusprig, so häufig hat er schon versehentlich darauf gespritzt! Wut steigt in ihr auf, sie hat ihm seine Worte von damals nicht verziehen, vielleicht auch deshalb nicht, weil er sich nie entschuldigt hat. „Das wird er nun nachholen“, murmelt sie vor sich hin und stellt dabei fest, dass sie sich ungeheuerlich geschmeichelt fühlt.

Rollenspiel 1:

Benjamin kommt am Dienstag von der Schule, Monika ist vom putzen ganz durchgeschwitzt. Sie war zu aufgewühlt um wie sonst, nach dem putzen stundenlang zu masturbieren. „Hi“ ruft er ins Haus als er im Flur seine Schuhe abstreift und hungrig in die Küche kommt. Ihm stockt der Atem als er Monika in ihrer vollen Pracht erblickt, ihr weißes Shirt wurde durchsichtig als sie es durchschwitzte.
„Wir beide haben ein Hühnchen zu rupfen, du kleiner Wichser“. Sie ist außer sich, schimpft und brüllt, wirft ihm das Heft vor die Füße. Benjamin kann wenig ihrer Worte aufnehmen, er sieht nur wie ihre Brüste wackeln und kann seinen Blick kaum abwenden. So hat er sie noch nie gesehen, normalerweise ist sie Dienstags und freitags am Nachmittag vom Erdboden verschluckt. Plötzlich verstummt Monika, dann sagt sie „Benni! Dir platzt ja fast die Hose!“ In der Tat, in den letzten 2 Jahren ist er zum Mann geworden, zu einem richtigen Mann…

Rollenspiel 2:

Benjamin wird nachts komplett benebelt wach, ein merkwürdiger chemischer Geruch beißt in seiner Nase. Er kennt den Geruch, es ist poppers! Er begreift dass Monika über ihn gebeugt ist und ihn komplett willenlos machen will. Benjamin hatte sein poppersfläschen eigentlich gut versteckt aber beim putzen entdeckt Monika offensichtlich alle Geheimnisse. Nach denen sie ihn auch prompt ausfragt, „wie lange Wichst du schon auf mich?!?! Worauf wichst du genau?“ fragt sie fordernd. Sie ist offensichtlich gut vorbereitet. „Das hier ist noch lange nicht vorbei, die ganze Nacht werde ich dich auseinander nehmen“ flüstert sie verheißungsvoll. Sein junger praller Schwanz wird mit jedem Zug poppers kurz weich, „so wirst du nie spritzen aber in Geilheit gehalten. forever kurz davor ist das Motto dieser Nacht, bis ich alles weiß und bekommen habe was ich will“. Er weiß genau was sie meint, er hat bereits allein mit Poppers ganze Sonntage durchgewichst und sich genau diese Situation herbei gesehnt. Wie ferngesteuert sagt er „Ich hoffe das hier geht nie vorbei, bitte…“

Rollenspiel 3:

Monika und ihr 18jähriger Stiefsohn Benjamin haben sich einige Male miteinander vergnügt, um moralische Bedenken auszuräumen war häufiger auch Poppers im Spiel. In einem Moment der Reue ruft Benni seinen Vater an, der gerade auf Dienstreisen ist. Er gesteht ihm dass er Sex mit Monika hatte und schiebt ihr alles in die Schuhe, sie würde immer behaupten sie sei sexuell ausgehungert.
Thomas ist wütend, verletzt und fassungslos, gut dass er im Moment nicht zuhause in Wildau ist, er muss sich erst beruhigen und klare Gedanken fassen. Im ersten Moment sieht er alle Verantwortung bei Monika, dann fällt ihm auf dass er häufig erschöpft ist und selten Lust hat. Er meldet den stundenlangen Sexmarathon mit ihr, den sie braucht -wie sie sagt-. Eine Mischung aus Wut und Verlustangst mischt sich in seiner Brust, erstaunt stellt er fest dass er an den Gedanken sie zur Rede zu stellen hart geworden ist.

Technische Details:
Größe von: 165 cm – N Cup – Brust: 111 cm, Taille: 106 cm, Hüfte: 61 cm – 50 kg, Schuhgröße 35, Material: Nature Skin -TPE

Milf monika
Milf monika
Milf monika
Milf monika
Milf monika
Milf monika
Milf monika
Milf monika
Milf monika
Milf monika
Milf monika
Milf monika
Milf monika
Milf monika
Milf monika
Milf monika
Milf monika
Impressum